Prix_netzhdk_titel

netzhdk vergibt jedes Jahr an einen Bachelor- oder Master-Alumni der ZHdK einen mit 10'000.– Franken dotierten Förderpreis.

Ausgezeichnet wird eine Person oder eine Gruppierung, deren Schaffen durch besondere Eigenständigkeit, Innovationskraft und fachliche Qualität auffällt. Die Nominationen erfolgen jeweils durch die Studiengangs- und Vertiefungsleitungen der ZHdK.

Wir haben allen Nominierten sieben Fragen zu ihrem Schaffen, ihrer Studienzeit und ihren Zukunftsplänen gestellt. Die Antworten können hier gelesen werden.

Beurteilungskriterien 2018

Mit dem prix netzhdk werden jährlich Personen oder Gruppierungen ausgezeichnet, deren hohes Entwicklungspotenzial auf Grund ihrer bisher erbrachten künstlerischen Leistungen absehbar ist. Der prix netzhdk fördert Personen und Teams, die vor zirka drei bis fünf Jahren ihr Studium abgeschlossen, und in dieser Zeitspanne ein eigenständiges Profil entwickelt haben.

Für die Beurteilung werden folgende Kriterien massgebend sein:

  • Originalität und Eigenständigkeit
  • Innovationskraft
  • Fachliche Qualität
  • Potenzial
  • Reichweite (lokal, national, International)

Nomination

Die Teilnehmenden werden von der Studienleitung der Bachelor- oder Master-Studiengänge nominiert. Nominiert werden können alle ehemaligen Studierenden der Zürcher Hochschule der Künste, die einen Bachelor- oder/und Master-Studiengang mit dem Diplom erfolgreich abgeschlossen haben.

Jurierung

Die Nominierten reichen ein Dossier ein, das die Grundlage für die Jurierung bildet.

Im September 2018 begutachten und beurteilen die Jurymitglieder alle eingereichten Kandidaturen und küren aus diesen die Preisträgerin oder den Preisträger. Der/die GewinnerIn wird von netzhdk persönlich informiert und auf dieser Seite publiziert.

Preisverleihung

Die Preisverleihung wird im Dezember 2018 stattfinden. Der Anlass zur Preisverleihung wird von der Geschäftsstelle netzhdk in Zusammenarbeit mit dem/der GewinnerIn geplant und organisiert. An der Preisverleihung wird das Schaffen der Gewinnerin, des Gewinners in einer geeigneten Form präsentiert und vorgestellt.