Schaufenster

X_hover
Tim Jentzen
Regisseur, Kulturmanager, Spielleiter/Regieassistent, Musiker,
business_tim_jentzen_072017-326
Ausbildung
Lehrdiplom Klassik Waldhorn, 2008
Master of Art in Kultur- und Medienmanagement, 2019
Tätigkeitsfelder
Regie
Opernregie, Regieassistent, Regie, Spielleitung
Management
Produktionsleitung, Disposition, Projektentwicklung, Marketing, Finanzmanagement
Oeffentlichkeitsarbeit
Sprecher Landesarbeitsgemeinschaft Grüne Hamburg
Lebenslauf:

Tim Jentzen studierte Waldhorn an der Zürcher Hochschule der Künste bei Nigel Downing. 2008 schloss er mit einem Lehrdiplom sein Studium ab und wechselte an die Universität Zürich. Dort studierte er Skandinavistik und Filmwissenschaften. Daneben unterrichtete er Waldhorn und arbeitete am Theater Basel als Beleuchtungsinspizient. Er hospitierte bei div. Theaterproduktionen und Regisseuren (bei Claus Guth an den Salzburger Festspielen, Frank Hilbrich an der Oper Halle, Christoph Marthaler am Theater Basel, Peter Konwitschny an der Vlaamseopera Antwerpen, Jossi Wieler/Sergio Morabito an der Staatsoper Stuttgart). Vom Sommer 2010 bis 2013 war Tim Jentzen Regieassistent am Theater Freiburg (im Breisgau) mit dem Schwerpunkt Musiktheater (unter anderem mit Calixto Bieito, Frank Hilbrich, Eva-Maria Höckmayr, Yona Kim, Thomas Krupa, Jarg Pataki, Tom Ryser und Michael Sturm), dazu Schauspiel (mit Uli Jäckle), Jugendtheater und Tanz (pvc mit Graham Smith). Im Mai 2012 hatte er großen Erfolg mit seiner ersten eigenen Regiearbeit ("Die Kleine Zauberflöte") im Großen Haus am Theater Freiburg. Es folgte ein auch sehr erfolgreicher Schütz/Bach-Abend "Das Barocke Fressen" im Dezember 2012. Von Sommer 2013 bis Sommer 2018 war Tim Jentzen Spielleiter an der Staatsoper Hamburg. Dort hat er als Assistent div. Neuproduktionen (unter anderem mit Romeo Castelucci, Calixto Bieito, Jette Steckel, David Alden, Jochen Biganzoli, Johannes Erath, Caroline Gruber, Jens-Daniel Herzog, Andreas Homoki, Jetske Mijnssen und Michael Thalheimer) betreut und ist für verschiedene Wiederaufnahmen verantwortlich. Dort inszenierte "Der kleine Schornsteinfeger" in der opera stabile. Parallel besuchte er an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg das weiterbildende Master-Studium "Kultur- und Medienmanagement", welches er mit einem Master im Mai 2019 abgeschlossen hat.

Seit Dezember 2019 ist Tim Jentzen selbständig im Bereich Regie und Kulturmanagement tätig.